-Burgerversammlung

                 -Burgerrat

                 -Verwaltung

                -Reglemente



Burgerversammlung


Was ist die Burgerversammlung?

Die Burgergemeindeversammlung ist das oberste Organ der Burgergemeinde, die Legislative. Sie versammelt sich ordentlicherweise zweimal im Jahr. Sie wählt den Burgerrat und die Komissionen, beschliesst den Voranschlag und die laufenden Rechnungen, erlässt oder ändert Reglementeund befindet über Einburgerungen und über alle Sachgeschäftedie ausserhalb der Finanzkompetenz des Burgerrats liegen.

 

Wer darf an der Burgerversammlung abstimmen?

Stimmberechtigt sind alle Burger, die Einwohner der Gemeinde Schwarzenburg sind, welche den Heimatort Schwarzenburg besitzen, das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und bei der Einwohnerkontrolle ordnungsgemäss angemeldet sind.

 

Wie viele Stimmberechtigte gibt es momentan?

Momentan sind ca. 1'200 Stimmberechtigte eingetragen.